Deutschland in naher Zukunft. Nach dem Zusammenbruch der EU ist das Land schwer angeschlagen. Die sozialen Sicherungssysteme sind zusammengebrochen, ein Großteil der Bevölkerung verarmt.
Alex (Ken Duken), ein Sonderermittler der Polizei, und seine Partnerin Sophie (Dagny Dewath) ermitteln gegen den DNB Bank-Vorstandsvorsitzenden Rainer van Kampen (Thomas Thieme), dessen Spekulationen Tausende von Kleinanlegern ins Unglück gestürzt haben.
Trotz erdrückender Beweislast kommt es nicht zur Anklage, zu mächtig sind van Kampens politische Verbindungen. Dann nimmt sich auch noch Alex’ Schwester aus Verzweiflung über eine drohende Zwangsräumung durch die DNB das Leben.
Alex sieht nur einen Weg, die Machenschaften der Bank zu stoppen: Er muss selbst zum Kriminellen werden. Weiterhin im Dienst der Polizei raubt er zusammen mit weiteren Verbrechern, die er für seine Sache gewinnen konnte, die Filialen der DNB aus und verteilt seine Beute unter den Armen. Söldner der Bank machen Jagd auf ihn, auch seine Kollegin Sophie ist ihm auf den Fersen. Sie ahnt nichts von Alex’ Doppelleben – bis Alex vor der Entscheidung steht seine wahre Identität für seine Überzeugung preiszugeben.

 

 

Skimütze statt Strumpfhosen, Mausklick statt Bogenpfeil: So sieht für Jung-Regisseur Martin Schreier (für THE NIGHT FATHER CHRIST- MAS DIED als einziger deutscher Oscar-Kandidat für den Student Academy Award 2010 nominiert) das coole Update des „Rächers der Enterbten“ im Bankenzeitalter aus. Für sein brandaktuelles Drehbuch gewann er den Prime Time Award – und konnte den temporeichen Thriller als hochprofessionellen Abschlussfilm seines Studiums an der Filmakademie Baden-Württemberg realisieren.

Visit the Site:

www.martinschreier.com